Jürgen Rimann / Andreas Herzfeld

Autoflaggenbuch

 

Erste Seite | Über dieses Flaggenbuch | Inhaltsverzeichnis | Was ist neu? | Was ist das Besondere? | Links | Kontakt

Was ist neu?

 

Der Autor dieser Seite, unser hochgeschätztes Vereinsmitglied Jürgen Rimann, ist leider verstorben. Dr. Andreas Herzfeld hat diese Seiten ergänzt und erweitert. 

Kontakt bitte nur über autoflaggen@autoflaggen.de 

24. In Wim Saris Buch über Ringkragen von 2012 gibt es eine Fotografie mit der Auto Flagge einer Heeresstreife. Die Flagge ist rechteckig weiß mit wahrscheinlich schwarzer, zweizeiliger Inschrift "Heeres/Streifendienst" mit gotischen Buchstaben und dünner wahrscheinlich schwarzer Umrandung. Vgl. Band 1 Abb.. S. 212

23. Im Herold erschien 2014 eine Rezension zum 1.Band

22. Im Heft 6/2015 der Zeitschrift "Militaria, Fachjournal für Auszeichnungen, Uniformierung, Militär- und Zeitgeschichte" erschien ein kurze Vorstellung des ersten Bandes. Diese können Sie hier lesen.

21. Der Autor ist im Besitz eines Fotos des Fahrzeuges des bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Hans Ehard vom 01.07.1950 in Coburg zur Feier 30 Jahre Anschluß Coburgs an Bayern. Auf diesem Bild ist bereits die Flagge des bayerischen Ministerpräsidenten zu sehen. Band 2, S.37 ist zu ergänzen. Die Flagge entspricht der auf Abb. 55!. 21.10.2015

20. Die Maße der Flaggen nach SSDv. Nr. 25 (Band 1,ab S. 127) beziehen sich auf die Flaggen ohne Rand. Der schwarze Rand ist 1 cm breit. D.h. im Buch Angabe 20x35cm bedeutet 22x37cm mit Rand

19. "Die Signalflaggen und Signalbücher deutscher Kriegs- und Handelsmarinen seit 1815" ISBN 978-3-935131-12-4, Preis 29,99 € ist lieferbar. Der Händler sollte direkt bei
Books on Demand GmbH info@bod.de bestellen.

18. 15.09.2014 Das Buch "Die Signalflaggen und Signalbücher deutscher Kriegs- und Handelsmarinen seit 1815" in Druck gegeben. Neue Homepage www.signalflaggen.com 

17. Am 09.08.2013 erhielt der Autor auf dem 25. Internationalen Flaggenkongress den "Vexillon Award" für die weltweit beste flaggenkundliche Veröffentlichung der letzten zwei Jahre verliehen.

16. Im 1. Band gibt es ein paar kleine Fehler, sowie zwei Ergänzungen. Die können Sie hier herunterladen, auf A4 ausdrucken, zu A5 falten und ins Buch einlegen. 28.06.2013

15. Beide Bände über die komplette Geschichte deutscher Autoflaggen können über den Buchhandel bestellt werden. Der Händler sollte direkt bei Books on Demand GmbH info@bod.de bestellen. Internetbestellungen sind bei allen Internethändlern möglich. 04.02.2013

14. Inhaltsverzeichnis und Register des 1. Bandes ins Netz gestellt. 13.01.2013

13. Die Druckdateien des 1. Bandes wurden der Druckerei übergeben. 11.01.2013

12. Im Herold ist eine Rezension zum 2. Band erschienen. 10.03.2012

11. Inhaltsverzeichnis für den geplanten 1. Band aktualisiert. siehe unten. 03.06.2011

10. Beispiele für das Deutsche Reich bis 1945 ins Netz gestellt. 05.02.2011

9. Register des 2. Bandes der "Rimann'schen Sammlung deutscher Autoflaggen und Kfz-Stander" ins Netz gestellt

8. Übersicht der einzelnen Kommandoflaggen der Bundeswehr seit 2004 13.06.2010

7. Verlinkung der neuen Seiten (Bundeswehr seit 2004,DDR) verbessert 28.03.2010

6. Bundesgrenzschutz ergänzt, Bundespolizei neu erstellt 15.02.2010

5. Adler in den Kommandozeichen der Bundeswehr u. Bundesgrenzschutz korrigiert 27.12.09

4. Flaggen des DDR-Präsidenten ergänzt 01.12.09

3. Flaggen der sowjetischen Besatzungszone im Abschnitt DDR ergänzt. 01.12.09

2. Band 2 (s.u.) ist erschienen. In den bis zum 20.10.2009 verkauften Büchern sind leider ein paar Fehler, die ich zu spät bemerkt habe. Das Korrekturblatt finden Sie hier.

1. Die Bundeswehr hat 2004 ihr System der Kommandoflaggen neugeregelt und den veränderten Strukturen angepasst. So wurde eine Kommandoflagge für den Stellvertreter des Generalinspekteurs der Bundeswehr eingeführt. Die Organisationsbereiche Streitkräftebasis und Zentraler Sanitätsdienst erhielten für ihre Ebenen ein umfangreiches System von Kommandoflaggen. -> s. Bundeswehr seit 2004

 

Übersicht über den Inhalt von Band 1 und Band 2:

"Die Rimann’sche Sammlung deutscher Autoflaggen und Kfz-Stander"

2013 mit dem "Vexillon Award" ausgezeichnet

Titelbild Band 1

Band 1: ISBN-13: 978-3-935131-08-7, 268 S., 644 farb. Abb., Preis 44.90 € 

Vorwort 11

Einleitung 12

Band 1:

  1. Deutsches Reich bis 1945 26

1.1.  Zentralgewalt, Bundesstaaten und Kommunen 26

1.1.1.      Kaiserreich 26

1.1.2.      Weimarer Republik 37

1.1.3.      Drittes Reich 39

1.1.4.      Protektorat Böhmen und Mähren 48

1.1.5.      Danzig 52

1.1.6.      Zivilverwaltung der besetzten Gebiete 52

1.1.6.1. Im I. Weltkrieg besetzte Gebiete 53

1.1.6.2. Im II. Weltkrieg besetzte Gebiete 55

1.1.7.      Reichsbehörden 57

1.1.7.1.Polizei 61

1.1.7.2.Freiwillige Feuerwehr 65

1.1.7.3.Finanz- und Zollbehörden 65

1.1.7.4.TN – Technische Nothilfe 66

1.1.7.5.RLB – Reichsluftschutzbund 70

1.1.7.6.Deutsche Jägerschaft 73

1.1.7.7.Reichsautobahnen 76

1.1.7.8.Reichshandwerkerschaft 76

1.1.7.9.Reichsnährstand 76

1.1.7.10.   Deutsche Lufthansa 77

1.1.7.11.   Olympische Spiele in Berlin 1936 78

1.1.7.12.   Besondere Kennzeichen 81

1.1.8.      Bundesländer und Städte 85

1.1.8.1.Preußen 85

1.1.8.2.Thüringen 92

1.1.8.3.Lippe 93

1.1.8.4.Hamburg 93

1.1.8.5.Bremen 93

1.1.8.6.Schaumburg-Lippe 95

1.1.8.7.Verkehrskennzeichen 95

1.1.8.8.Städte – Kommunen 96

1.1.9.      Besatzungsmächte linksrheinisches Gebiet 97

1.2.  Parteien, Organisationen und angegliederte Verbände 102

1.2.1.      NSDAP – Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei  104

1.2.2.      SA – Sturmabteilung 114

1.2.3.      SS – Schutzstaffel 125

1.2.4.      DAF – Deutsche Arbeitsfront 129

1.2.5.      NSBO – Nationalsozialistische Betriebszellen-Organisation 136

1.2.6.      NS HaGo – NS Handwerks-, Handels- und Gewerbeorganisationen 136

1.2.7.      NSKK – Nationalsozialistisches Kraftfahrkorps 136

1.2.8.      Soldatenbund 143

1.2.9.      Stahlhelm – Bund der Frontsoldaten und NS Deutscher Frontkämpferbund 143

1.2.10.  Deutscher Reichskriegerbund Kyffhäuser 153

1.2.11.  NS Frauenschaft 153

1.2.12.  HJ – Hitlerjugend 156

1.2.13.  BDM – Bund Deutscher Mädel 156

1.2.14.  RJF – Reichsjugendführung 157

1.2.15.  DAD – Deutscher Arbeitsdienst und RAD – Reichsarbeitsdienst 166

1.2.16.  NSFK – Nationalsozialistisches Fliegerkorps 170

1.2.17.  Luftvereine 170

1.2.18.  NSKOV – NS Kriegsopferversorgung 172

1.2.19.  RBL – Reichsbund für Leibesübungen 172

1.2.20.  DRK – Deutsches Rotes Kreuz 175

1.2.21.  RFB – Rotfrontkämpferbund 176

1.2.22.  Automobilklubs 177

1.2.22.1.   KAC – Kaiserlicher Automobil Club 177

1.2.22.2.   AvD – Automobilclub von Deutschland 177

1.2.22.3.   ADAC – Allgemeiner Deutscher Automobil-Club 177

1.2.22.4.   DDAC – Der Deutsche Automobil-Club 181

1.2.23.  Sudetendeutsche Partei 181

1.3.  Reichsheer, Reichswehr und Wehrmacht 182

1.3.1.      Preußische Farbfolge, Waffenfarben 183

1.3.2.      Reichsheer 184

1.3.3.      Freikorpsverbände, paramilitärische Verbände 189

1.3.4.      Reichswehr 193

1.3.5.      Reichskriegsminister – Oberkommando der Wehrmacht 196

1.3.6.      Wehrmacht – Heer 199

1.3.7.      Wehrmacht – Kriegsmarine 213

1.3.8.      Wehrmacht – Luftwaffe 220

1.3.9.      Verkehrskennzeichen 236

1.3.10.  Legion Condor 238

1.3.11.  Transportkorps Speer 239

1.3.12.  Organisation Todt 242

1.3.13.  Waffen SS 243

1.3.14.  Sanitätswesen 247

3. Abkürzungen 250

4. Register 253

5. Nachtrag zu Band 2 260

 

Tafel 1: Einführung

Tafeln 2-4: Kaiserreich

Tafeln 5,6: Weimarer Republik

Tafeln 7,8: Drittes Reich

Tafeln 9,10: Danzig, Protektorat Böhmen und Mähren

Tafeln 11-13: Polizei

Tafeln 14-17: Zoll, TN und RLB

Tafeln 18-20: DJ, Reichshandwerkerschaft, RNSt und DLH

Tafel 21: Olympische Spiele 1936

Tafel 22: besondere Kennzeichen 1943-45

Tafeln 23-27: Länder

Tafel 28: Städte

Tafel 29: HCITR

Tafel 30: Parteien der Weimarer Republik

Tafeln 31-37: NSDAP

Tafeln 38-43: SA

Tafeln 44-48: SS

Tafeln 49-59: DAF, NSAK, NSKK, Soldatenbund, Stahlhelm u.a.

Tafeln 60,61: NS-Frauenschaft

Tafeln 62-64: HJ und BDM

Tafeln 65-68: DAD und RAD

Tafeln 69-73: NSFK, DLV, DRK, Automobilklubs u.a.

Tafeln 74,75: Heer und Marine bis 1918

Tafeln 76,77: Freikorps und Reichswehr

Tafel 78: Kriegsministerium und Oberkommando Wehrmacht

Tafeln 79-82: Wehrmacht Heer

Tafeln 83-85: Wehrmacht Marine

Tafeln 86-93: Wehrmacht Luftwaffe

Tafel 94: Verkehrs- und Vorfahrtskennzeichen

Tafeln 95,96: Legion Condor, Transportkorps Speer, Organisation Todt und Sanitätswesen

Tafeln 97,98: Waffen-SS

Tafeln A,B: Nachtrag zu Band 2

 

 

Band 2: ISBN-13: 978-3-935131-09-4, 132 S., 261 farb. Abb., Preis 26.90 € 

Vorwort 8

Einleitung 9

      2.     Deutschland seit 1945 16

2.1.   Zentralgewalt 18

2.1.1.        Bundesrepublik Deutschland 19

2.1.2.        SBZ/Deutsche Demokratische Republik 24

2.2.   Länder 32

2.2.1.        Baden-Württemberg 34

2.2.2.        Bayern 37

2.2.3.        Berlin 41

2.2.4.        Bremen 43

2.2.5.        Hamburg 43

2.2.6.        Hessen 45

2.2.7.        Niedersachsen 47

2.2.8.        Nordrhein-Westfalen 54

2.2.9.        Rheinland-Pfalz 59

2.2.10.    Schleswig-Holstein 61

2.2.11.    Saarland 64

2.2.12.    Brandenburg 68

2.2.13.    Mecklenburg-Vorpommern 73

2.2.14.    Sachsen-Anhalt 82

2.2.15.    Sachsen 84

2.2.16.    Thüringen 87

2.3.   Kommunen und Organisationen 89

2.3.1.        Städte und Kreise 89

2.3.2.        Organisationen u. Sonstige 92

2.4.   Bundeswehr 94

2.5.   Bundesgrenzschutz – Bundespolizei 114

3. Abkürzungen 128

4. Register 130

Tafeln 1-4: Einführung

Tafeln 5-7: Bundesrepublik

Tafeln 7-10: DDR

Tafeln 11-28: Länder

Tafeln 29-31: Städte, Kreise und Sonstige

Tafeln 32-39: Bundeswehr

Tafeln 40-43: Bundesgrenzschutz

 

 

 

 

 

 


Nach oben | Erste Seite | Über dieses Flaggenbuch | Inhaltsverzeichnis | Was ist neu? | Was ist das Besondere an Autoflaggen? | Disclaimer und Copyright | Links | Kontakt